Beth Rachel Straus

Beth Rachel Straus

Das Rahel-Straus-Gebäude wird im Stadtgebiet Jerusalems bald im Mittelpunkt der Aktivitäten von AKIM-Jerusalem stehen, die Inklusion für alle Mitglieder der Gesellschaft anstreben, ob mit oder ohne geistiger Behinderung. Als Zentrum für Training, Therapie und Freizeit wird das „Beth Rahel Straus” (so der Name in Hebräisch) ein weitgefächertes Spektrum von Diensten für jedermann anbieten. So kann Inklusion ermutigt und praktisch verwirklicht werden.

Die umfassenden Renovierungsarbeiten des Gebäudes stehen vor dem Abschluß. Wir freuen uns, dass das Gebäude dann Rollstuhl zugänglich sein wird.

Die uns dann zur Verfügung stehenden erweiterten Räumlichkeiten eröffnen uns neue Möglichkeiten. Es wird eine Mehrzweckhalle geben, eine Kunst- und Keramikwerkstatt, einen Musikraum, einen Snoezeylen-Raum, einen Fitnessraum, der besonders für Menschen mit Behinderungen und ältere Personen zugeschnitten sein wird und weitere Räume für eine Vielfalt von Aktivitiäten. Die Einrichtung aller Räumlichkeiten wird auch technisch einen hohen Standard haben, um z.B. Theateraufführungen, Kunstausstellungen, Vorlesungen und Filme durchführen zu können.

Unter „Aktuell”  finden  Sie Informationen zum aktuellen Stand dieses besonderen Projektes.


unnamed

image001 (3)